DIY, Grill, Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Jamaican Jerk Chicken

…oder einfach teuflisch scharfes Hühnchen nach Jamaica Art

Wenn wir Zeit und zudem Lust auf etwas Soulfood haben, gibt es bei uns häufig eine Art „Jamaican Jerk Chicken“. Unser Hühnchen ist inspiert vom Originalen Jamaican Chicken, aber für unseren Gaumen abgewandelt.

Das Rezept für Interessierte:

Für ein köstliches Hähnchen auf Jamaica Art braucht es nicht viel. Die Zutaten sind, bis auf ein fair aufgezogenes Hähnchen bzw. dessen Teile relativ günstig und überall zu bekommen.

Zutaten für die „Jamaican Jerk Chicken“
Für 4 Personen werden in etwa benötigt:

  • 1200 g Hähnchenteile
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 20 Pimentkörner
  • Pfefferkörner
  • Paprika, rosenscharf
  • Basilikum
  • Majoran
  • Senfsamen
  • Salz
  • Kreuzkümmel
  • Brauner Zucker
  • Honig
  • 3 Chilischoten (Schärfe nach Gusto)
  • 4 EL Olivenöl
  • Limettensaft oder Zitronensaft

Die Zubereitung der Marinade

Die Gewürze für die Marinade in einen Mörser geben und gut zerstoßen. Anschließend die Chillischoten (ja nachdem wie scharf man es mag – mit oder ohne Kerne) kleinhacken und auch in den Mörser geben.
Den Zucker, das Öl und den Honig zugeben und ganz fein verreiben.

Die Zwiebeln in kleine Scheiben schneiden und zur Seite stellen.

Die Hähnchenteile waschen und von groben Fettstücken befreien und in eine Edelstahlschüssel geben.

Anschließend die Zwiebeln und die Marinade dazugeben und gut vermengen- so lange, bis alles mit Marinade „eingecremt“ ist.
Das Jamaican Jerk Chicken für mindestens zwei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen

Anschließend das Hähnchen auf den gut vorgeheizten Grill legen und solange garen, bis sich das Fleisch vom Knochen lösen lässt.

Auf das Hühnchen zur Vollendung noch ein wenig Limetten- bzw. Zitronensaft träufeln

Was dazu servieren?

Wir essen am Liebsten eine Gemüsepfanne vom Grill oder einen schönen frischen Salat (am Besten aus eigenem Anbau) dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.