Allgemein, DIY, Garten
Schreibe einen Kommentar

Der Frühling ist da!

Auch wenn die eigentlich Gartenarbeit noch etwas ruht, sieht man von Baumschnitt und Unkraut entfernen ab, so bot der heutige, sonnige, Karfreitag doch die Möglichkeit ein bisschen was draußen zu tun.

Gesagt getan: So entstand heute unser kleiner Balkon-Kräutergarten. Einfach, mit wenigen Mitteln und ohne großen Aufwand, denoch sehr liebevoll – CASAKORTH-Style eben.

Als Material dienten uns:

  1. Ein alter Nagerkäfig auf selbst gebauten Gestell.
  2. 50l Blumenerde
  3. 2 Bodendecker-Pflanzen
  4. Ein IKEA Socker-Gewächshaus ohne Boden.
  5. Ein Töpfen Rosmarin
  6. Ein Topf Thymian sowie
  7. Samen von essbaren Blüten.

Aufgebaut war der „Minigarten“ schon. Also nur noch Erde rein, Pflanzlöcher wässern, Pflanzen einsetzen und die Samen im Gewächshaus aussäen.

Lässt sich doch sehen:

   

  

     

Kategorie: Allgemein, DIY, Garten

von

Natur liebendes Kleinstadtkind mit Hang zum archaischen Zubereiten von Essen. Irgendwann Ende 2012 erwachte der Drang in mir das Leben durch selbst angebautes und verarbeitetes Obst und Gemüse zu verbessern. Mit dem Umzug in ein altes Haus mit Garten im schönen Schwäbisch Hall begann dieser Blog und das Projekt dahinter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.